Karriere und Weiterbildung

Förderungsprogramm HRplus

Die berufliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden liegt uns stark am Herzen. Deshalb haben wir mit HRplus ein zielgerichtetes Mitarbeiterförderungsprogramm ins Leben gerufen.

Förderung des dualen Studiums

Ypsomed bietet motivierten Lehrabgängern und Mitarbeitenden mit Potenzial gezielte Unterstützung bei ihrer persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. Neben passenden Teilzeitstellen werden unter anderem der Besuch von Berufsmaturitäts- und Fachhochschulen gezielt gefördert. So übernimmt Ypsomed zum Beispiel bei einem berufsbegleitenden Bachelor-Studium an einer Fachhochschule die gesamten Studiengebühren und bietet vorteilhafte Anstellungsbedingungen (beispielsweise in Form von finanzieller Unterstützung und zwischenzeitlicher Pensumsreduktion).

Ypsomed fördert die Nachholbildung

Um auch in Zukunft erfolgreich und innovativ zu bleiben, ist Ypsomed auf gut ausgebildete Fachkräfte angewiesen. So fördert die Ypsomed beispielsweise gezielt die Nachholdbildung und damit den Berufsabschluss nach Art. 32 der Berufsbildungsverordnung. Mitarbeitenden ohne Lehrabschluss ist es dadurch möglich, nachträglich und nach mehrjähriger Praxis, einen Berufsabschluss mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) zu erwerben. Ungelernte Mitarbeitende können somit den gestiegenen Anforderungen im Zuge der voranschreitenden Automatisierung mithalten und zusätzlich ihre eigene Arbeitsmarktattraktivität erhöhen. Ypsomed bietet diese Möglichkeit aktuell für den Beruf «Anlagenführerin/Anlagenführer» in Solothurn an. Dabei trägt Ypsomed die gesamten Schulkosten, bezahlt die Ausbildungstage in überbetrieblichen Kursen und stellt passende Berufsbildner und Praxisbetreuer zur Verfügung.