Up-to-date bleiben
durch unsere Medienmitteilungen.

Ypsomed expandiert in weitere Länder

Die Einführungsphase der mylife™ YpsoPump® hat gezeigt, dass diese den Bedürfnissen vieler Menschen mit Diabetes entspricht.
„Die Einführungsphase der mylife™ YpsoPump® hat gezeigt, dass diese den Bedürfnissen vieler Menschen mit Diabetes entspricht.", so Ypsomed-CEO Simon Michel.

Burgdorf, 10. Mai 2017, 7.00 Uhr – Ypsomed investiert in neue Ländergesellschaften, damit noch mehr Menschen mit Diabetes von den Vorteilen der Insulinpumpen-Therapie profitieren können.

Nach der erfolgreichen, kontrollierten Einführung der mylife YpsoPump® 2016 in Deutschland, den Niederlanden und Grossbritannien, hat sich die Führung der Ypsomed Gruppe für eine geografische Expansion ausgesprochen. Nebst den bestehenden Heimmärkten wie Frankreich, Italien, Schweiz, Österreich und Skandinavien, soll die innovative Insulinpumpe im Verlauf von 2017 auch in Belgien, Spanien und Indien eingeführt werden. Bereits seit Januar 2017 ist die mylife YpsoPump® in Tschechien verfügbar, wo die Tochtergesellschaft Ende 2016 in erster Linie für deren Vertrieb gegründet wurde.

Ypsomed-CEO Simon Michel begründet die Investitionen in die geografische Expansion wie folgt: „Die Einführungsphase der mylife YpsoPump® hat gezeigt, dass diese den Bedürfnissen vieler Menschen mit Diabetes entspricht. Die Einfachheit in der Schulung und in der Anwendung gibt vielen Menschen eine gewisse Freiheit und Unabhängigkeit in der täglichen Therapie und vereinfacht den Prozess in den Pumpenzentren und Arztpraxen massiv. Weiter ist die Wettbewerbssituation im Insulinpumpenmarkt äusserst dynamisch. Wir sehen aufgrund dieser Entwicklung gute Chancen, in diesem hartumkämpften Markt weiter erfolgreich zu wachsen und uns weiter als Diabetesspezialistin zu etablieren. Gute Gründe, um mit weiteren Investitionen wichtige und fehlende Märkte inner- und ausserhalb Europas zu erschliessen.“

Für weitere Informationen steht Ihnen Benjamin Overney, Leiter Investor & Public Relations der Ypsomed Holding AG, unter der Telefonnummer +41 34 424 41 59 oder via E-Mail (benjamin.overney@ypsomed.com) zur Verfügung.

Zurück